Über uns

PPCHEM’s Geschichte beginnt mit einem Fachjournal und unter einem anderen Namen. Im Juni 2009 übernahm das Unternehmen – damals ein frisch gegründetes Verlagshaus mit dem Namen Wässeri GmbH – die Publikation des PowerPlant Chemistry® journals. Dieses hatte sich seit seiner ersten Publikation 1999 bereits international einen Namen gemacht. Der Gründer des Journals fungierte bis Ende 2014 weiter als Editor. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Kunden mit dem neuesten umfassenden Wissen über Kraftwerkschemie zu versorgen. Deshalb begann die Wässeri GmbH zusätzlich zur Publikation des Fachjournals damit, internationale Konferenzen und Seminare auf der ganzen Welt zu organisieren. Damit wurde eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen geschaffen.
2019 durchlief das Unternehmen eine grosse Reorganisation und wurde zu PPCHEM AG umfirmiert. Durch die Addition eines Fachexperten im Bereich Kraftwerkschemie konnte dieses neue Unternehmen sein Angebot ausweiten. Zu den bestehenden Bereichen „Publikation“ und „Konferenzen“ kam das dritte Segment „Beratung“ hinzu.

Tätigkeitsbereiche

Publikation

Im Juni 1999 wurde die erste Ausgabe unseres Fachjournals publiziert – damals unter dem Titel „The PowerPlant Chemistry® journal“. Seither hat sich das Fachjournal international einen Namen als wissenschaftliches und technisches Journal für alle Anwender im gesamten Energiesektor gemacht. Anlässlich ihres 20-jährigen Jubiläums im Jahr 2019 wurde die Zeitschrift neugestaltet und erscheint seither unter dem Namen PPCHEM® Journal.
Die Zeitschrift PPCHEM® möchte allen Nutzern dienen, die an der Erhöhung der Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit, Wirtschaftlichkeit sowie der Betriebs- und Umweltsicherheit dieser Prozesse beteiligt sind.

Konferenzen & Seminare

Die PPCHEM AG organisiert internationale Konferenzen und Foren auf der ganzen Welt, um eine Plattform für den Austausch von Erfahrungen und Erkenntnissen zu bieten. Die bekannten und etablierten Formate sind das PCIS (Power Cycle Instrumentation Seminar), das PPCF (PowerPlant Chemistry Forum), und das PPCHEM Seminar.
Für Personen, die lieber an virtuellen Schulungen teilnehmen möchten, anstatt zu einer Konferenz zu reisen, bietet PPCHEM Webinare an.

Beratung & Schulungen

Die PPCHEM AG bietet auch technische Beratungsdienstleistungen im Zusammenhang mit der Wasseraufbereitung und der Kreislaufchemie in Kraftwerken und Industrieanlagen aller Art und Größe an. Während der Planungsphase eines Kraftwerks können die Ingenieure des Eigentümers und die EPCs fachkundige Beratung und Unterstützung erhalten. Kraftwerksbetreiber können die PPCHEM AG mit standortspezifischer Unterstützung beauftragen, die von Beurteilungen über die Fehlersuche bis hin zur Optimierung der Kreislaufchemie und der entsprechenden Schulung des Personals reicht.

Team

Michael Rziha

Chief Key Expert
Power Plant Chemistry

Tapio Werder

Editor in Chief

Corinne Kirchhofer

Editorial Assistant & Event Manager